Neuigkeiten

11.01.2016, 13:00 Uhr

Fernbushaltestelle Böfingen

Antrag von Barbara Münch und Wolfgang Schmauder vom 07.01.2016

Die Fernbushaltestelle in Böfingen wird mittlerweile regelmäßig von verschiedenen Anbietern angefahren. Für Barbara Münch und Wolfgang Schmauder ist dies eine erfreuliche Entwicklung. In ihrem Antrag setzen sie sich dafür ein, dass die Infrastruktur weiter ausgebaut wird.

Der Antrag im Wortlaut:

"Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Gönner,

der Fernbushalt in Böfingen wird inzwischen regelmäßig von verschiedenen Anbietern angefahren. Das ist erfreulich, denn gerade auch junge Leute profitieren von diesem kostengünstigen Transportmittel. Wir freuen uns, dass es inzwischen für die Ulmer Bürger eine solche Anlaufstelle gibt.

Besonders zu den Wochenenden und Feiertagen ist der Fernbushalt allerdings so stark frequentiert, dass die kleine Überdachung für die vielen Wartenden nicht mehr ausreicht. Auch Sitzplätze sind nur wenige vorhanden. Wir bitten zu prüfen, wie diesem Zustand Abhilfe geschaffen werden kann. Eine mobile Toilettenanlage wäre bei den vielen ankommenden und abfahrenden Menschen vermutlich ebenfalls sinnvoll."



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...