Neuigkeiten

22.09.2014, 10:53 Uhr

Ganztagsgrundschulen

Antrag von Barbara Münch, Dr. Thomas Kienle und Dr. Karin Graf vom 22.09.2014

Der Schulanfang stellt nicht nur Kinder vor neue Herausforderungen, auch Eltern sehen sich mit vielen Unklarheiten konfrontiert, die mit der Einführung des neuen Ganztagsschulgesetzes einher gehen. Aus diesem Grund beantragen die Stadträtinnen Barbara Münch, Dr. Karin Graf und Fraktionsvorsitzender Dr. Thomas Kienle, dass Eltern so schnell wie möglich über die Besonderheiten der Ganztagsschulen informiert werden, um so Eltern und Kindern einen reibungslosen Start in das neue Schuljahr zu ermöglichen.

Der Antrag im Wortlaut:

"Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wie in der Südwestpresse vom 19.09.2014 berichtet, gibt es aufgrund des neuen Ganztagsschulgesetzes Unklarheiten bei den Eltern bzgl. Betreuungseinheiten und Lernzeiten und den damit verbundenen Kosten.

Wir beantragen deshalb, dieses Thema auf die Tagesordnung der nächsten Fachbereichsausschusssitzung zu setzen.

Wir bitten darum, dass die Ganztagsschulkonzepte der betroffenen Grundschulen vorgestellt werden und insbesondere auf die Verzahnung von Mittagsbetreuung und Lernstunden und Unterricht sowie auf die unterschiedlichen Regelungen für Ganztags- und Halbtagsschüler eingegangen wird.

Da das Ganztagsgrundschulgesetz sehr kurzfristig eingeführt wurde und so auch die Schulen schnell Anträge stellen mussten, um im Herbst starten zu können, sehen wir noch Informationsbedarf. Insbesondere sollten natürlich Regelungen gefunden werden, die einerseits den Zuständigkeiten von Kommune und Land entsprechen, aber auch die Bedürfnisse der Kinder und Eltern berücksichtigen."



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht