Neuigkeiten

02.04.2014, 11:26 Uhr

Antwort des Oberbürgermeisters zum Thema „Schultoiletten“

Bereits in den Haushaltsberatungen zum Haushalt 2014 wurde vereinbart, für die Sanierung der Schultoiletten Sondermittel bereit zu stellen. Der Oberbürgermeister teilt nun mit, dass auf Grund der bekannten, sehr hohen Arbeitsauslastung der Hauptabteilung Zentrales Gebäudemanagement nur Maßnahmen mit einem Volumen von max. 300 T€ umgesetzt werden können. Konkret bedeute dies eine Sanierung von ca. 4 Toilettenanlagen pro Jahr.

Die Ergebung des Zustands und die Bewertung der Toilettenanlagen seien abgeschlossen. An folgenden Schulen soll nun in 2014 mit der Sanierung begonnen werden (1. Bauabschnitt):

●    Humboldt-Gymnasium
●    Schulzentrum Wiblingen (2 Anlagen)
●    Anna-Essinger-Schulen

Die notwendigen Finanzmittel werden als Sondermittel über den Nachtragshaushalt 2014 zur Verfügung gestellt. Die Verwaltung geht von einem mindestens 5jährigen Sanierungsprogramm aus.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht